Ausstellung: Écrit par le vent

Aktualisiert: 1. Apr.

Experimentelle Kollektion

Elisabeth Bauer



1. - 30. April 2022

SCHNEIDEREI

Kochstraße 25, 04275 Leipzig

Montag - Freitag von 12 - 18 Uhr


Ausstellungsgespräche in Anwesenheit der Designerin M.A.

1. bis 3. April 2022

SCHNEIDEREI

Kochstraße 25, 04275 Leipzig

12 - 16 Uhr


Écrit par le vent (wörtl. übersetzt: geschrieben durch den Wind, Ableitung von „In den Wind geschrieben“) ist eine Kollektionsentwicklung, die sich mit ausgewählten Aspekten des Phänomens Wind beschäftigt. Inspiration ist sowohl der Wind als Wettererscheinung, als auch mit der Windbewegung assoziierte Prozesse, wie die Intensität des Windes, meteorologische und geologische Prozesse.

Mit der Zusammenführung von textilem Gestalten und Modedesign wurde eine experimentelle, tragbare Kollektion geschaffen. Seide, Tüll, Chiffon wurden mittels verschiedener textiler Techniken und experimenteller Herangehensweisen manipuliert, verändert und neu gefügt. Die entwickelten Textilien wurden anschließend je nach Intension, in verschiedenen Varianten zu tragbaren Bekleidungsteilen umgesetzt.

Wind, als ein nicht sichtbares Medium wird die Farbigkeit weiß zugeordnet, um die Unberechenbarkeit und das Unvorhersehbare zu unterstreichen.- Wind wird erst sichtbar, wenn er auf andere Materie trifft und diese beeinflusst, so z.B. verformt.








51 Ansichten0 Kommentare